Praxis Dr. Berbig und Dr. Konrads

Lebenslauf Sanitätsrat Dr. med. Georg Habighorst

Dr. med. Georg Habighorst

Es war Dr. med. Georg Habighorst, der die Praxis 1925 in Ahrweiler gründete. Georg Habighorst wurde am 26. Mai 1899 als Sohn eines Justizoberinspektors in Essen geboren. Nach dem Besuch des Burggymnasiums Ablegung der Kriegsreifeprüfung 1917. Während des 1. Weltkrieges wurde er bei der Firma Fried. Krupp notdienstverpflichtet. Danach Studium der Human Medizin an den Universitäten Bonn, München und Göttingen. Nach Staatsexamen und. Erhalt der Approbation am 01.Juli 1924 promovierte er am 19. Mai 1925 zum Doktor der Medizin an der Universität Göttingen. Seine Medizinalassistentenzeit absolvierte er in Essen und im St. Maria – Josef – Krankenhaus in Ahrweiler. 1925 eröffnete er seine Praxis als Arzt und Geburtshelfer am Marktplatz in Ahrweiler (heute: Marktplatz 15). 1935/36 verlegte er seine Praxis und Wohnung in sein Eigentum Bossardstr. 7, wo die Praxis auch heute noch ist. 33 Jahre wirkte Dr. Georg Habighorst in Ahrweiler mit großem fachlichen Können und leistete mit dem ganzen Einsatz seiner Person und ohne Rücksicht auf die Zeitlage ungezählten Kranken und werdenden Müttern ärztliche Hilfe und Beistand. Seine Patienten vetrauten ihm als ärztlichen Helfer und väterlichen Freund. In der Nacht vom 8. Auf den 9. Dezember 1958 verstarb Sanitätsrat Dr. med. Georg Habighorst im Alter von 59 Jahren in Mainz. Seine Praxis wurde danach von seinem Schwiegersohn Dr. med. Alfred Berbig und heute von seinem Enkel Dr. med. Michael Berbig weitergeführt. Nicht unerwähnt bleiben soll der Politiker Georg Habighorst: Vor dem Krieg war er Mitglied der Zentrumspartei. Nach dem Zweiten Weltkrieg gehörte er zu den Mitgründern der CDU im Regierungsbezirk Koblenz. Er trug seinen Teil zum Wiederaufbau der Stadt, des Kreises und des Landes in den verschiedensten Positionen bei. So war er in den Jahren 1945-1948 Stadtrat u. vorübergehend erster Beigeordneter der Stadt Ahrweiler; von 1945 bis 1951 Kreisdeputierter, Landratsvertreter u. Kreistags-Mitglied; ab 1946 Mitglied der Beratenden Landesversammlung von Rheinland-Pfalz und des Landesgesundheitsrates sowie von 1947 an bis zu seinem Tode 1958 Abgeordneter des Landtages von Rheinland-Pfalz, wo er viele Jahre als Vorsitzender des Haushalts- und Finanzausschusses tätig war. Er sollte im Rahmen einer Kabinettsumbildung neuer Finanzminister von Rheinland-Pfalz werden. Jedoch verstarb er zuvor – nach einer hitzigen Finanzausschußsitzung – völlig unerwartet in Mainz. Viele ältere Menschen in der Region erinnern sich noch heute gut an Dr.Georg Habighorst als einen Mann, der mit Leib und Seele Arzt war und trotz seiner Politischen Arbeit nie das Wohl seiner Patientinnen und Patienten aus den Augen verloren hat. Quellen: * Amtliches Handbuch des Landtages Rheinland-Pfalz , III.Wahlperiode, 1955 * Ahrweiler Stadtnachrichten vom 13.Dezember 1958

Kontakt

Dr. med. Michael Berbig
Badearzt · Chirotherapie · Osteopathie (DAAO) · Diabetologie
Dr. med. Ulf Konrads
Naturheilverfahren · Chirotherapie · Akupunktur
Bossardstr. 7 53474 Bad Neuenahr- Ahrweiler

Telefon: 02641 34555
Telefax: 02641-31112

Sprechzeiten

Montag: 8.00–11.30 Uhr
17.00-18.00 Uhr nur nach Vereinbarung
Dienstag:8.00–11.30 Uhr
17.00-18.00 Uhr nur nach Vereinbarung
Mittwoch:8.00–11.30 Uhr
Donnerstag:8.00–11.30 Uhr
17.00-18.00 Uhr nur nach Vereinbarung
Freitag:8.00–11.30 Uhr

 

© Praxis Dr. Berbig & Dr. Konrads | 2007 | Realisierung: .TRIPLE.ORANGE